Hersteller: Asrock

ASRock X299E-ITX/AC, Intel X299 Mainboard - Sockel 2066

Art.Nr.: MBAR-267

Hersteller: Asrock

EAN: 4717677334203

EUR 432,90
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, geringe Stückzahl Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
  • Lieferzeit 1-2 Tage

Billiger gesehen ?
Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Achtung: Bitte beachten Sie, dass Mainboards mit X299-Chipsatz ohne Weiteres nur mit Intel-Core CPUs der 7. Generation (i7/9-7xxx) lauffähig sind. Für CPUs der 9. Generation (i7/9-9xxx) ist unter Umständen ein Firmware-Update vor Installation der CPU notwendig.

Mit dem X299E-ITX/ac präsentiert ASRock eines der wenigen kompakten ITX-Mainboards für High-End Intel-Prozessoren der Skylake-X-Generationen, die mit dem X299 Chipsatz arbeiten und einen LGA2066 Sockel voraussetzen. Dieser Chipsatz, mit Codenamen "Lewisburg", erweist sich dank seiner bis zu 30 HSIO-Lanes (High-Speed Input/Output) sowie der maximal zu verwendenden 24 PCI-Express-3.0-Lanes als wahrer Alleskönner, der die gleichzeitige Nutzung mehrerer interner Anbindungen erlaubt.

Die Features des ASRock X299E-ITX/ac im Überblick:

  • 1× PCIe (3.0) x16 (1× x16 / 2× x8 mit optionaler Reiser-Karte)
  • 2× USB 3.1 Gen2 (1× Typ-C / 1× Typ-A)
  • 5× USB 3.1 Gen1 (4× Typ-A / 1× Typ-A intern), 2× USB 2.0 (Typ-A intern)
  • 3× M.2 (2x PCIe 3.0 x4, 1x PCIe 3.0 oder x4/SATA 6G), 6× SATA 6G
  • 4× SO-DIMM-Slots für DDR4-RAM (max. 64 GB mit 28 bzw. 44 Lane CPU)
  • Integriertes ac-WLAN-Modul mit MIMO und Bluetooth 4.2/3.0
  • ASRock RGB LED Beleuchtung

Das X299E-ITX/ac im Detail

Das X299E-ITX/ac ist ein Enthusiasten-Mainboard im ITX-Format, das für Power-User gedacht ist, die sich für ein X299- & Skylake-X-Gespann mit Core i5, Core i7 oder Core i9 entschieden haben. Das extrem robuste, schwarze Board verfügt zwar über nur einen PCIe-x16-Slot, der aber mit vollen 16 Lanes an den Chipsatz angebunden ist. Er kann zudem per optionaler Reiser-Karte von zwei PCIe-x8-Geräten genutzt werden. Ebenfalls optional bietet Bitspower einen speziell für das Mainboard entwickelten Monoblock samt RGB-Beleuchtung, mit dem CPU und die Spannungswandler wassergekühlt werden können.

Anschlüsse für Datenträger und SO-DIMMs

Das Besondere an dem X299E-ITX/ac ist aber seine üppige Ausstattung für den Anschluss von Datenträgern. Das Mainboard verfügt über gleich drei M.2-Steckplätze, die allesamt per PCIe 3.0 mit vier Lanes angeschlossen sind. Dadurch lassen sich entsprechende NGFF-Module in Kombination mit dem NVMe-Protokoll mit einer Datentransferrate von etwa vier GB/s betreiben - mehr als das Achtfache der Geschwindigkeit eines herkömmlichen SATA-3-Anschlusses. An einem M.2-Steckplatz lässt sich aus Kompatibilitätsgründen aber auch ein M.2-SATA-Modul verwenden. Zudem gibt es an dem X299E-ITX/ac noch sechs weitere SATA-6G-Anschlüsse, an denen SSDs oder Festplatten angeschlossen werden können. 

Wegen der kompakten Form des X299E-ITX/ac hat sich ASRock dafür entschieden, vier kleinere SO-DIMM-Slots für den Arbeitsspeicher bereitzustellen. Offiziell werden 64 GB DDR4-RAM mit einer Taktung bis 4000+ MHz unterstützt. Mit Intels Extreme Memory Profile können DDR4-Module im BIOS übertaktet werden - natürlich in Abhängigkeit vom verwendeten Skylake-X-Prozessor.

Externe Anschlüsse

An der I/O-Blende dieses ITX-Mainboards befinden sich zahlreiche nützliche Anschlüsse, die dem Nutzer das Leben leichter machen sollen. Neben einem neuartigen USB-3.1-Port vom Typ-C, der besonders dünn ist und sich endlich beidseitig einstecken lässt, verfügt das Board über einen weiteren, abwärtskompatiblen USB-3.1-Port. Dank des ASMedia ASM1074 USB-3.1-Controllers werden hier sogar maximale Geschwindigkeiten von bis zu 16 Gbit/s erreicht, was mehr als dreimal so schnell ist wie herkömmliche USB-3.0-Anschlüsse. Selbstverständlich verfügt das Board für Eingabegeräte und andere Gaming-Peripherie zusätzlich über vier externe und zwei interne USB-3.1- und zwei weitere interne USB-2.0-Ports. 

Für uneingeschränkte Netzwerkverbindungen verfügt das X299E-ITX/ac zudem über einen einen Intel I219V LAN-Port, einen Intel I211AT LAN-Port, wodurch ein lagfreies Gaming-Erlebnis ermöglicht werden kann. Zusätzlich gibt es Intels AC-8265-Chip der ac-2x2-WLAN beherrscht und so eine Übertragungsrate von bis zu 867 Mbit/s schafft. Das reicht locker für das Streamen von Videomaterial und oft auch fürs Zocken im Netz. Für den Betrieb von VR-Headsets beispielsweise kann der WLAN-Chip auch Bluetooth 4.2 funken. Der Realtek ALC1220 Codec und die insgesamt fünf Audio-Ports mit vergoldeten Anschlüssen, die von einem optischen S/PDIF-Out-Anschluss ergänzt werden, sorgen für ordentlichen Sound.

Technische Details:

  • Format:
    Mini-ITX-Formfaktor (17 x 17 cm)
  • Chipsatz:
    Intel X299 ("Lewisburg")
  • Sockel:
    2066 (für Intel-CPUs der Skylake-X-Generation)
  • RAM:
    4× SO-DIMM-DDR4 (Skylake-X: DDR4-2.666; bis zu 64 GB mit einer CPU mit 44 oder 28 Lanes)
    Quad-Channel (Skylake-X; unterstützt bei CPUs mit 44 oder 28 Lanes)
  • Slots (physisch):
    1× PCIe 3.0 x16 (mit Reiserkarte/-kabel 2x PCIe 3.0 x8
  • Interne Anschlüsse:
    6× SATA 6G
    2× M.2 (M-Key 2280)
    1x M.2 (M-Key 2230/2242/2260/2280)
    2× USB 3.1 (ein Header)
    2× USB 2.0 (ein Header)
    1× Virtual RAID On CPU Header
    1× TPM-Header
    1× Power LED & Speaker Header
    2× RGB LED Header
    1× CPU-Fan (4-Pin)
    1× CPU-Fan / Pumpenanschluss (4-Pin)
    1× System-Fan (4-Pin)
    1× Front-Panel-Audio-Connector
    1× HDD-LED
    1× Power Switch mit LED
    1× Reset Switch
  • Externe Anschlüsse:
    1× USB 3.1 Gen2 (Typ-C)
    1× USB 3.1 Gen2 (Typ-A)
    4× USB 3.1 Gen1 (Typ-A)
    2× RJ45 LAN-Port (Intel I219V / Intel I211AT)
    1× Optischer S/PDIF-Out-Anschluss
    5× Audio (Realtek ALC1220)
    2x Antennen-Ports
    1× Clear CMOS Switch/Power Button
  • Stromversorgung:
    1× 24-Pin ATX
    1× 8-Pin ATX 12V

Bewertung(en)